Angi Domdey

Singer – Songwriter & Vocal Coach

Aktuelles und Konzerte

 AKTUELLES UND KONZERTE

Singt mit

Angi Domdey's

Freedom Orchestra:

 

THE PLANET IN YOUR HAND!

Freedom-,Umwelt-, und Love Songs

aus über 100 Jahren

Liebe Fans!

Ich bin gerade dabei, eine neue Berliner Band zu gründen, ich trage mich schon länger mit dem Gedanken, ein historisches Konzertprogramm mit "Freedom Songs" auf die Bühne zu bringen.

Seit in den deutschen Strassen plötzlich der Hitlergruß wieder gezeigt wird, will ich jetzt mit wundervollen Protest- und Freedom-Songs aus der Musik- Geschichte und meinem eigenen Leben meine Stimme erheben: gegen Rassismus, Fremden- und Judenhass und jegliche Menschen- Feindlichkeit. Schwarzen Jazz zu singen und zu spielen ist ja per se schon antirassistisch und war hier bei uns schon verboten, ist noch keine Hundert Jahre her. Bei den Nazis waren sozusagen alle Freedom Songs viele Jahre verboten, sie fehlen historisch im deutschen Repertoire von heute; nicht nur deshalb kommen meine Freedom Songs aus aller Welt.

Und hier mein Info-Text über meine neues Programm, zu dem ich schon einige tolle Berliner Musiker gewinnen konnte.

Die Songs für den Planeten Erde und seine Menschen

Es sind Supersongs, Shakespears der Musik, for Ever-Greens und Forever-Youngs, genau wie die schönsten Love-Songs. Wir brauchen sie, jetzt!

Sie kommen aus Jazz, Soul, Blues, Gospel und Pop und inspirieren mit Kraft und Phantasie die Gegenwart, weil sie selbst schon zu Wandel und Fortschritt beigetragen haben.

Aufrüttelnde Songs, kritisch, aufklärend, alt und neu, zukunftsweisend. Sie vermitteln die Gefühle, die wir brauchen, um uns zum Handeln zu inspirieren. Scheuchen uns aus der Lähmung, machen aus Wut Mut, das tut gut! Abertausende Menschen haben diese Songs gesungen, aus der Not, aus dem Herzen, aus Protest, gegen Hass, Rassismus, Verfolgung und Ungleichheit. Und sie haben Kämpfe begleitet! Für ein schönes und lebenswertes Leben.

                                         Und es gibt eine neue Verfolgte, Missachtete, ja Misshandelte:

 die Erde

 

Angi: Mein Lied „Unter dem Pflaster liegt der Strand“ gibt der Erde eine neue Strophe:

                                                                    Für die wunderschöne Erde

                                                                    singe wie sie dir gefällt

                                                                    Sing und gib ihr deine Stimme

                                                                    und dann tu was sie erhält

                      

Auch neue aktuelle, z.B. Umwelt- Songs, bringt Angi Domdey mit. Die Erde selbst zeigt uns dramatisch die Folgen unserer Gleichgültigkeit mit den schlimmsten Naturkathastrophen, die den Menschen immer größeres Leid bringen. Mit eine Wahnsinnsgeschwindigkeit! Nationalismus gefährdet unsere Demokratie und Europas Frieden. Auf deutschen Strassen tummeln sich Nazis und grüßen mit dem Hitlergruß. Deren Frauen sollen zurück an den Herd!

Wir wollen das ändern:

für jede Art von

Emanzipation im freien Geist

Protestballaden und Freedomsongs

  Schon bei der Barrelhouse Jazzband sang ich sozialkritischen Blues, auf Ostermärschen u.a. mit Joan Baez, z.B. von dem wundervollen J.B.Lenoir den „Alabama Blues“, wir wagten sogar „Tobacco Road“ von Eric Burdon. Und später habe ich mich mit „Schneewittchen“, meiner Hamburger Frauenband, in gesellschaftliche Prozesse eingemischt, freche und kritische Frauen-, Umwelt- und Friedens-Songs mit ihnen geschmettert., z.B. mein Lied „Unter dem Pflaster liegt der Strand“ ...auch im Jazz gibt es herzergreifende Protest- und kraftvolle Freedom- Songs. Songs wieStrange Fruit“, berühmt durch Billie Holiday, der erste Protest-Song überhaupt, aus der Zeit grausamer Lynchjustiz in den amerikanischen Südstaaten.

Oder Where can I go“, der Song des in Auschwitz umgekommenen Dichters Igor S. Korntayer, den ich von Ray Charles hörte, den auch Ella und Edith Piaf u.a. gesungen haben, in dem ein verzweifelter Jude einen Ort zum Verstecken und Überleben vor der Vernichtung sucht. Oder das Lied über Gewalt von Sting „Fragile“. Ermutigende Freedom Songs sind mit ihrer fröhlichen, Mut machenden Lebens-Energie das beste Mittel gegen böse Geister, z.B. “We shall overcome“, von Pete Seeger, das alte Demolied in neuere Musik gekleidet. Oder der flotte Gospelsong „He's got the whole wide world in his Hand“ von mir umgewandelt in „He gives the whole world in your hand „ mit neuen Strophen.

Herzerwärmende Love- Songs

wie Duke Ellingtons „Azur Blue“ gehören zur Wohl-Fühlseite des Programms, oder „Georgia“ , was ursprünglich ein Love Song war, aber durch Ray Charles eine politische Geschichte bekam: als er in der Stadt Georgia nicht auftreten wollte , weil schwarze und weiße Besucher getrennt sitzen sollten, erhielt er in ganz Georgia Auftrittsverbot für Jahrzehnte. Heute -in besseren Zeiten, ist der Song zur Staatshymne geworden.

Ich aktualisiere auch manche Songs; so habe ich von Bessie Smith den Poor Man's Blues“ weitergeschrieben in die aktuelle Zeit hinein, und ich füge zu Bessie's Anruf „Mr. Richman“ hinzu: „Mr. Millionaire, Mr. Manager, Mr. Banker- and don't let them take you over, Mr. Präsident...“.

Neue Umweltsongs

Natürlich sind die aktuellen Freedom Songs vor allem Songs für den Planeten Erde und unsere gefährlich verletzte Umwelt. Aber auch ein altes Umweltlied von Schneewittchen, über 40 Jahre alt, könnte von heute stammen. Wir haben schon in den 70 ger Jahren die Gefahren besungen, aber das wollte schon damals niemand hören. Das Lied heißt: "Das bisschen Gift". Der Blues " Wake Up little Jeany" ruft den weiblichen Geist aus der Flasche, sich Greta anzuschließen und ihren Umweltkampf zu unterstützen.  

 

AKTUELLE KONZERTLISTE /2019/ 2018/ 2017

 

03.06.19 Jazz Me Blues

"Ralf Böckers Hot House feat. Angi Domdey"

Cotton Club Hamburg

30.05.19  Eröffnungs-Konzert, Himmelfahrt

auf dem Jazzfestival PLÖN

Angi Domdey & her Swinging Gentle Men“

26.01.19 13. Hot-Jazz-Festival Berlin,

Kultur Gut Marzahn

New Orleans Hot Peppers & Angi Domdey“

01.12.18 Kleine Weltlaterne Berlin

New Orleans Hot Peppers & Angi Domdey“

24.11.18 In der „Bastion“, 50 Jahre Jubiläumsfeier,

Kirchheim-Teck

Angi Domdey & her Swinging Gentle Men“

30.09.18 Im Saxstall Dresden, Freundschaftsauftitt

Angi Domdey & her Swinging Gentle Men“

29.09.18 Kleine Weltlaterne Berlin

Angi Domdey & her Swinging Gentle Men“

07.07.18 Kleine Weltlaterne Berlin

New Orleans Hot Peppers & Angi Domdey“

06.07.18 Nikolassee Kirchenkonzert

New Orleans Hot Peppers & Angi Domdey“

04.05.18 Konzert in „Sternpartner Glasrotunde“,

Jazzclub Rotenburg/Wümme

Angi Domdey & her Swinging Gentle Men“

21.04.18 Kleine Weltlaterne Berlin

Angi Domdey & her Swinging Gentle Men“

03.04.18 Preußisches Landwehrhaus Berlin

Jazzclub „Jazz Spinner`s“

Angi Domdey & her Swinging Gentle Men“

02.12.17 Kleine Weltlaterne Berlin

New Orleans Hot Peppers & Angi Domdey“

23.09.17 Kleine Weltlaterne Berlin

Swing is here“ mit Session-Gast Angi Domdey