Angi Domdey

Singer – Songwriter & Vocal Coach

SCHNEEWITTCHEN und die neue Frauenbewegung

FRAUENPOWER!

DIE FRAUENBAND SCHNEEWITTCHEN

Lieder der Frauenbewegung

                                                                                       Bruni Regenbogen (links), Angi Domdey (hinten), Rotraut Colberg (vorne), Anka Rauter (rechts)

Willkommen bei Schneewittchen!
 Hier findet ihr alles über „Schneewittchens“ Frauenmusik,
 über ihre kritischen Frauen-, Umwelt- und Friedenssongs.
 Für Frauenbewegung, Gleichberechtigung, Lebensfreude und Frieden.
 Gegen Gewalt und gegen Krieg und Ausbeutung des Planeten Erde und seiner Menschen. 
Auswahl aus allen CDs,  Liederbuch, Schneewittchens Geschichte, Presse usw.
Dies ist ein historisches Dokument!
Denn viele unserer Songs sind teilweise 40 Jahre alt. Sicher würden wir manches heute anders gestalten, 
aber das Herz in den Songs ist gleichgeblieben, es schlägt zeitlos für die Frauen.
Global gesehen, wären viele Frauen in der Welt  froh, wenn sie schon da wären, wo wir damals angefangen haben. 
Viele Schritte, die wir seitdem gegangen sind, führten zu Erfolgen!

Helft also mit, die weiblichen Botschaften zu verbreiten, 
indem ihr die You Tube Videos liked und an Freundinnen und Freunde weiterschickt (teilt).
Und kommentiert gerne die Songs und unsere Inspirationen bei You Tube unter „Kommentare“.
 Damit die Frauenbewegung sich mit uns und euch neu bewegt!

"Schneewittchen" Angi Domdey

Schneewittchen zerschlag deinen gläsernen Sarg (Bruni Regenbogen)

Unter dem Pflaster liegt der Strand (Angi Domdey)

Viele haben immer wieder nach CDs und Liederbuch gefragt: ihr könnt alle CDS und das Liederbuch  hier auf der Homepage bestellen unter "SHOP". Oben die beiden Songs sind aus der ersten CD von Schneewittchen "Zerschlag deinen gläsernen Sarg".

Schneewittchen und die neue Frauenbewegung

Meine Freundin, "Schneewittchen" Bruni Regenbogen, sagte zu mir: "Wir sollten den jungen Frauen der neu belebten Frauenbewegung von heute unsere Lieder zugängig machen. Viele wissen vielleicht gar nichts (mehr) von uns. Bruni hat Recht: unsere Lieder von vor 40 Jahren sind immer noch, und leider muss man teilweise sagen: "wieder" sehr aktuell. Nicht nur wegen der Coronakrise werden Frauen in aller Welt wieder härter in ihren Rechten und ihrer Entwicklung eingeschränkt bzw. benachteiligt. (Frauen in Familie, Pflegeberufen, Kassiererinnen im Supermarkt, Berufstätige im Homeoffice, Kurzarbeit usw.) Es fühlt sich teilweise so an, als würde ganz offen das Befreiungsrad der Frauengeschichte wieder rückwärts gedreht werden.

In meinem Leben hat sich viel verändert, das weibliche Selbst- Bewußtsein ist stark, wenn auch verletzlich. Unsere Gesellschaft hat sich demokratisch seitdem so positiv verändert, dass ich vor 10 Jahren der Demokratie eine Dankeshymne schrieb in meinem Lied „Democracy“, in dem ich aber schon die Gefahren für die Demokratie und die Menschenrechte anmahnte.

       How to protect the precious
Human rights in peace
   They’re not a gift forever
   They’re a present of time
          They´re vulnerable breakable
  And so incredibly fragile

Das gilt auch für die hart erkämpften Frauenrechte! Die Demokratie und die Frauenbewegung gehören für mich zusammen, vor allem in Zeiten neuer rechter und populistischer Strömungen. Aber auch genau deswegen wächst die neue Frauenbewegung, tolle junge Frauen werden aktiv und lassen sich nicht einschüchtern von Diktatoren, nicht von patriarchalischen Regierungen usw. Sie gehen auf die Straße und ins Netz, wie mit Greta gegen den selbstgemachten, zerstörerischen Klimawandel, gegen den Schneewittchen schon vor 40 Jahren singend warnte auf „Tu was“. Die "Me too"- Bewegung gegen Gewalt und Bedrohung weiblicher Künstlerinnen in ihrem Beruf hat hohe Wellen geschlagen.

Zur Unterstützung der neuen Bewegung habe ich deshalb auf meiner Homepage eine extra Seite von "Schneewittchen" eingerichtet. Dort möchte ich Frauen und Mädchen u.a. einladen, in Schneewittchens "Zusammen sind wir stark- Geschichte" einzutauchen. Schon vor 13 Jahren habe ich Scheewittchens alte LP´s in CD´s umgewandelt.  Die "Tu Was" CD ist eine Umwelt- CD, deren Lieder für heute geschrieben sein könnten, aber damals wollte niemand auf uns hören! Vielleicht jetzt!

Das bißchen Gift“ (Musik: Angi Domdey, Text: Hildegard Wohlgemuth)

aus der CD von Schneewittchen „Tu Was“

Hier auf der folgenden Liste könnt ihr unkompliziert gleich das nächste Thema eurer Wahl anklicken:

Schneewittchen und die neue Frauenbewegung
Her-Story: Schneewittchen’s Biografie (von 1977-1881)

Schneewittchen in Öffentlichkeit und Presse
Liedertexte Auswahl

Schneewittchens Liederbuch mit Noten u.a.

Die Inhaltsthemen der 4 Schneewittchen – CDS